Abteilung JUDO

JCR-Blog

Aktuelle News & Infos

Ehrung für 50 und 25-jährige Mitgliedschaft im JCR

Ehrung für 50 und 25-jährige Mitgliedschaft im JCR
Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden auch wieder langjährige Mitglieder des JCR geehrt. Jutta Kirschner, Frank Faßmann und Ernst Dembowsky erhielten für Ihre 25-jährige Vereinstreue die goldene Ehrennadel. Michael Schilling, Uwe Wenzel, sowie Andreas und Peter Bruchhäuser erhielten ein Ehrengeschenk für 50 Jahre Mitgliedschaft im Ve...
Weiterlesen
  680 Aufrufe

U13-Training am Donnerstag, 21.06., 17.45 Uhr entfällt

​Da ich aus beruflichen Gründen leider verhindert bin und sich auch wegen der Jahreshauptversammlung leider keine Vertretung finden ließ, muss das morgige U13-Training (17.45 - 19.15 Uhr) leider ausfallen. Ich wünsche euch allen erholsame Ferien, lasst mal die Seele baumeln und kehrt frisch zurück, wenn es nach den Sommerferien wieder losgeht!
Markiert in:
  449 Aufrufe

Verleihung von DAN Graduierungen für Michael Schilling, Thomas Schnittler und Eduard Trippel

Verleihung von DAN Graduierungen für Michael Schilling, Thomas Schnittler und Eduard Trippel
Am vergangen Samstag nahm Ehrenpräsident Manfred Liedtke stellvertretend für den Hessischen Judoverband die Verleihung von DAN Graduierungen vor. Michael Schilling erhielt für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement (50 Jahre Mitgliedschaft im JCR) den 3. DAN. Thomas Schnittler, der ebenfalls schon viele Jahre als Schatzmeister im Verein und da...
Weiterlesen
  765 Aufrufe

1. Bundesliga - 6.KT - JCR vs. TSV Abensberg

1. Bundesliga - 6.KT - JCR vs. TSV Abensberg
hier gehts zu den Bildern
Markiert in:
  563 Aufrufe

IKS gewinnt Landesentscheid bei Jugend-trainiert-für-Olympia

IKS gewinnt Landesentscheid bei Jugend-trainiert-für-Olympia
Die Jungs vom Immanuel-Kant Gymnasium Rüsselsheim wurden am Mittwoch 13.6.2018 erneut Landessieger bei Jugend-trainiert-für-Olympia und fahren mit Lehrertrainer Andreas Esper im September nach Berlin zum Bundesentscheid.In der Vorrunde wurden die Gutenbergschule aus Wiesbaden und die Von-Gahlen Schule Fulda geschlagen. In Halbfinale gab es einen Si...
Weiterlesen
Markiert in:
  714 Aufrufe

Derbysieg gegen Samurai Offenbach (8:6)

Derbysieg gegen Samurai Offenbach (8:6)
Spannung pur beim Hessenderby in Offenbach. Der JCR holt einen Pausenrückstand von 3:4 auf und gewinnt am Ende mit starker Teamleistung noch 8:6.
Markiert in:
  1000 Aufrufe

Trainingszeiten in den Sommerferien

Trainingszeiten in den Sommerferien
Die ersten 3 Wochen in den Sommerferien (25.06. - 13.07.) findet das Training ausschließlich im Dojo Dicker Busch statt (Großsporthalle ist geschlossen) Am 29.06.2018 ist die Sporthalle Dicker Busch jedoch geschlossen. In den letzten 3 Wochen (16.07. - 03.08) sind wir dann ausschließlich in der  Großsporthalle . Das Jugendtraini...
Weiterlesen
Markiert in:
  1064 Aufrufe

Hessische Meisterschaften und Sichtungsturnier in Wächtersbach U11 U13 U15 U18

​Fünf Medaillen in Wächtersbach für die JCR-Kämpfer bei den Hessischen Meisterschaften U11, U13 und U15 bzw. beim Hessischen Sichtungsturnier U18

Weiterlesen
Markiert in:
  614 Aufrufe

JCR macht es deutlich

JUDO Rüsselsheimer Bundesligist feiert gegen Erlangen den zweiten Saisonsieg

RÜSSELSHEIM - Nach drei Jahren wieder ein Sieg in der Großsporthalle: Und das deutlich. Mit 11:3 gewann der Judo-Club Rüsselsheim in der Bundesliga gegen Aufsteiger TV Erlangen. Für einen der schönsten Momente sorgte dabei Schwergewichtler Johannes Geis. Hatte der langjährige JCR-Kämpfer zuvor noch nie einen Bundesliga-Kampf für sich entschieden, war es nun soweit: Beim Stand 7:3 konnte Geis seinen Gegner nach zwei Minuten am Boden festhalten und verließ als Gewinner die Matte. Die rund 350 Zuschauer waren begeistert, holte Geis doch damit den achten Siegpunkt.

Einen großen Auftritt hatte aber vor allem Marco Müller bis 73 Kilogramm hingelegt. In der letzten Minute drehte er den nominell stärksten Gästekämpfer Asadullo Tokhirov am Boden geschickt in den Haltegriff und sicherte dem JCR damit eine 5:2-Führung zur Pause. „Das hat mich sehr gefreut“, hob Trainer Andreas Esper nach dem überraschenden Punktgewinn hervor. Die Rüsselsheimer waren auf gutem Weg Richtung zweiter Saisonsieg. Doch gab Esper später zu, dass er sich da gar nicht so sicher war. „Im zweiten Durchgang hätten viele Kämpfe auch anders laufen können.“ Nachdem aber Gar Uriarte (bis 66 kg) gleich seinen Auftaktsieg gegen Tim Himmelspach zu wiederholen wusste, Nils Faßmann (bis 100 kg) den siebten Punkt für den JCR holte und im Anschluss Geis seinen Coup feierte, war der Erfolg besiegelt.

Dabei hatte Faßmann auch schon seinen ersten Kampf für sich entschieden, wusste hier brenzlige Bodensituationen zu meistern, um in der Schlussphase den Erlanger Friedemann Schneider mit einer Wertung zu Fall zu bringen. Im Publikum wurden dann die letzten zehn Sekunden runtergezählt, ehe Jubel aufbrandete – vor allem bei Familie Faßmann. „Nils konnte seinen Stil durchsetzen und hat konzentriert gekämpft“, sagte Vater Frank, den es nach dem zweiten Sieg seines Sohns nicht mehr auf dem Sitz hielt. Schließlich war es hier nach Aussage von Nils Faßmann noch schwerer. „Aber nachdem ich die letzten drei Kämpfe in der Bundesliga verloren hatte, wollte ich diesmal unbedingt gewinnen“, meinte der 17-Jährige: „Da weiß man, dass man auf dem richtigen Weg ist.“ Was auch Trainer Andreas Esper bestätigte: „Nils ist einer der Fleißigsten im Training. Das zahlt sich aus.“

Ein Lob sprach der Coach zudem Tobias Schirra aus, der beide Kämpfe nach Rückständen kampfstark drehen konnte. Auch Andreas Höhl gelang im zweiten Durchgang ein Punkt, als er seinen Gegner nach schwierigem Beginn noch werfen konnte. Neben Gar Uriarte war auf den zweiten Ausländer im JCR-Team, Robert Florentino aus der Dominikanischen Republik, Verlass, der ein souveränes Debüt gab. Und nicht zuletzt hatte Tentore Masmanidis mit einem Punkt zur wichtigen 5:2-Pausenführung beigetragen.

Weiterlesen

Copyright

© http://www.main-spitze.de

  545 Aufrufe

Rüsselsheim: Bundesliga 4. KT

Rüsselsheim: Bundesliga 4. KT
hier gehts zu den Bildern
Markiert in:
  579 Aufrufe
Go to Top