Abteilung JUDO

Aufgaben im Verein

  • Web & Hostmaster
  • Erstellt Bilder bei Veranstaltungen

Save the Date

652

Liebe Mitglieder,

der Judo-Club Rüsselsheim feiert in diesem Jahr sein 65-jähriges Bestehen. 

Als Traditionsverein möchten wir einen Abend lang mit Euch, unseren Unterstützern und Sponsoren Erinnerungen teilen und gemeinsam auf ein Stück Rüsselsheimer Sportgeschichte zurückblicken.

Weiterlesen
  476 Aufrufe

Ausschreibungen für Judo-Turniere

Ausschreibungen für Judo-Turniere Auf dieser Seite listen wir diejenigen Judo-Turniere auf, die wir in den kommenden Wochen besuchen werden. Für alle Eltern, Betreuer und Athleten sind die Ausschreibungen zur Information gedacht. Die Anmeldung für die Turniere soll bitte in Abstimmung mit dem Trainerteam erfolgen.   Aktuelle Ausschreibungen ​{...
Weiterlesen
Markiert in:
  13 Aufrufe

Vorverkauf Eintrittskarten

Der Eintrittspreis zu unseren Heimveranstaltungen in der 1. Judo Bundesliga beträgt regulär 5,00 Euro. Im Rahmen des Vorverkaufs zu den einzelnen Veranstaltungen haben Sie die Möglichkeit Eintrittskarten zum vergünstigten Preis in Höhe von 3,00 Euro zu bestellen. Die Karten werden dann auf Ihren Namen an der Abendkasse hinterlegt. Sie bezahlen die ...
Weiterlesen
  509 Aufrufe

Bundesliga

Bundesliga
Bundesliga Termine 2019 1. Kampftag 16. März JC Rüsselsheim * - JSV Speyer  2. Kampftag 30. März  KSV Esslingen - JC Rüsselsheim 3. Kampftag 06. April JC Rüsselsheim * - JC Leipzig  4. Kampftag 27. April TV Erlangen - JC Rüsselsheim 5. Kampftag 11. Mai JC Rüsselsheim * - Samurai Offenbach  6. Kampftag 18...
Weiterlesen
Markiert in:
  1497 Aufrufe

1. Bundesliga - 6.KT - JCR vs. TSV Abensberg

1. Bundesliga - 6.KT - JCR vs. TSV Abensberg
hier gehts zu den Bildern
Markiert in:
  382 Aufrufe

JCR macht es deutlich

JUDO Rüsselsheimer Bundesligist feiert gegen Erlangen den zweiten Saisonsieg

RÜSSELSHEIM - Nach drei Jahren wieder ein Sieg in der Großsporthalle: Und das deutlich. Mit 11:3 gewann der Judo-Club Rüsselsheim in der Bundesliga gegen Aufsteiger TV Erlangen. Für einen der schönsten Momente sorgte dabei Schwergewichtler Johannes Geis. Hatte der langjährige JCR-Kämpfer zuvor noch nie einen Bundesliga-Kampf für sich entschieden, war es nun soweit: Beim Stand 7:3 konnte Geis seinen Gegner nach zwei Minuten am Boden festhalten und verließ als Gewinner die Matte. Die rund 350 Zuschauer waren begeistert, holte Geis doch damit den achten Siegpunkt.

Einen großen Auftritt hatte aber vor allem Marco Müller bis 73 Kilogramm hingelegt. In der letzten Minute drehte er den nominell stärksten Gästekämpfer Asadullo Tokhirov am Boden geschickt in den Haltegriff und sicherte dem JCR damit eine 5:2-Führung zur Pause. „Das hat mich sehr gefreut“, hob Trainer Andreas Esper nach dem überraschenden Punktgewinn hervor. Die Rüsselsheimer waren auf gutem Weg Richtung zweiter Saisonsieg. Doch gab Esper später zu, dass er sich da gar nicht so sicher war. „Im zweiten Durchgang hätten viele Kämpfe auch anders laufen können.“ Nachdem aber Gar Uriarte (bis 66 kg) gleich seinen Auftaktsieg gegen Tim Himmelspach zu wiederholen wusste, Nils Faßmann (bis 100 kg) den siebten Punkt für den JCR holte und im Anschluss Geis seinen Coup feierte, war der Erfolg besiegelt.

Dabei hatte Faßmann auch schon seinen ersten Kampf für sich entschieden, wusste hier brenzlige Bodensituationen zu meistern, um in der Schlussphase den Erlanger Friedemann Schneider mit einer Wertung zu Fall zu bringen. Im Publikum wurden dann die letzten zehn Sekunden runtergezählt, ehe Jubel aufbrandete – vor allem bei Familie Faßmann. „Nils konnte seinen Stil durchsetzen und hat konzentriert gekämpft“, sagte Vater Frank, den es nach dem zweiten Sieg seines Sohns nicht mehr auf dem Sitz hielt. Schließlich war es hier nach Aussage von Nils Faßmann noch schwerer. „Aber nachdem ich die letzten drei Kämpfe in der Bundesliga verloren hatte, wollte ich diesmal unbedingt gewinnen“, meinte der 17-Jährige: „Da weiß man, dass man auf dem richtigen Weg ist.“ Was auch Trainer Andreas Esper bestätigte: „Nils ist einer der Fleißigsten im Training. Das zahlt sich aus.“

Ein Lob sprach der Coach zudem Tobias Schirra aus, der beide Kämpfe nach Rückständen kampfstark drehen konnte. Auch Andreas Höhl gelang im zweiten Durchgang ein Punkt, als er seinen Gegner nach schwierigem Beginn noch werfen konnte. Neben Gar Uriarte war auf den zweiten Ausländer im JCR-Team, Robert Florentino aus der Dominikanischen Republik, Verlass, der ein souveränes Debüt gab. Und nicht zuletzt hatte Tentore Masmanidis mit einem Punkt zur wichtigen 5:2-Pausenführung beigetragen.

Weiterlesen

Copyright

© http://www.main-spitze.de

  326 Aufrufe

Rüsselsheim: Bundesliga 4. KT

Rüsselsheim: Bundesliga 4. KT
hier gehts zu den Bildern
Markiert in:
  391 Aufrufe

"Fassi" coacht und kämpft erfolgreich

JUDO Frank Faßmann dirigiert Reserve des JC Rüsselsheim zur Oberliga-Meisterschaft

NIDDA - (abi). Meisterjubel bei der zweiten Mannschaft des Judo-Club Rüsselsheim: Mit zwei Siegen sicherte sie sich den Titel in der Oberliga. Dabei ging es bis zum Schluss spannend zu. Denn punktgleich mit dem Tabellenzweiten aus Darmstadt war die JCR-Reserve nur aufgrund der besseren Unterbewertung als Spitzenreiter in den letzten Kampftag gegangen, in dem die Siege gegen PSV Kassel (4:3) und Gastgeber TV Nidda (6:1) dann aber deutlich genug ausfielen.

Da neben drei Kämpfern auch Coach Marcel Müller nicht zur Verfügung stand, war der langjährige Bundesligakämpfer Frank („Fassi“) Faßmann sowohl als Betreuer als auch Ersatzmann im Schwergewicht in die Bresche gesprungen. „Obwohl er seine Ligakarriere längst beendet hat, ließ er die Mannschaft nicht im Stich und steuerte bei seinem Kurz-Comeback zwei Siege bei“, hob Marcel Müller hervor.

Insgesamt konnte Müller ein überaus positives Saisonfazit ziehen: „Erste Priorität war die Integration und Heranführung der jungen Nachwuchskämpfer an den Erwachsenenbereich. Die erfahrenen Judokas sollten für eine gewisse Punktestabilität sorgen, damit die Jungen befreit aufkämpfen konnten. Das hat überraschend gut geklappt. Es haben alle mitgezogen, und wir hatten bis auf den zweiten Kampftag, wo wir stark ersatzgeschwächt gegen Darmstadt die einzige Niederlage hinnehmen mussten, immer eine gute Mischung am Start.“

JCR-II-Punkte, gegen Kassel 4:3: -60 kg: Dennis Klink 10:0; -90 kg: Moritz Kern 10:0; -100 kg: Kai Wylenzek 10:0, +100 kg: Frank Faßmann 10:0; gegen Nidda: -60 kg: Marvin Müller 10:0; -66 kg: Sean Mezei 10:0; -73 kg: Felix Fasshauer 10:0; -90 kg: Moritz Kern 10:0; 100 kg: K. Wylenzek 10:0; +100 kg: F. Faßmann 10:0.

Weiterlesen

Copyright

© http://www.main-spitze.de

  336 Aufrufe

Rüsselsheim: Oberliga 3. KT

Rüsselsheim: Oberliga 3. KT
hier gehts zu den Bildern  
Markiert in:
  384 Aufrufe

1. Bundesliga - 2.KT - JCR vs. KSV Esslingen

1. Bundesliga - 2.KT - JCR vs. KSV Esslingen
  hier gehts zu den Bildern
Markiert in:
  449 Aufrufe
Go to Top