Abteilung JUDO

JCR-Blog

Aktuelle News & Infos

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.jc-ruesselsheim.de/

Jahressichtmarken 2018

Wichtige-Mitteilung2
am Montag den 05. und 19.02.2018 findet zwischen 18:45 und 19:15 Uhr die Ausgabe der Jahressichtmarke 2018 im Dojo der Großsporthalle statt. Danach kann man sie nur noch in der Geschäftsstelle erhalten.Mit sportlichen Grüßendas Team der GeschäftsstelleMichael Schilling und Iris Mautry
  912 Aufrufe

hairfree und Michel Hotel neue JCR-Partner

hairfree-Logo
der JCR freut sich, mit dem Institut hairfree sowie dem Michel Hotel (vormals best western) zwei weitere Rüsselsheimer Unternehmen als Partner gewonnen zu haben. Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit !
  697 Aufrufe

"Hatte etwas zu verlieren"

EDUARD TRIPPEL JCR-Kämpfer hält dem Druck stand und erneut alle DM-Gegner nieder

STUTTGART - Nach dem neuerlichen Parforceritt auf der Matte in Stuttgart-Bad Cannstatt auch noch das zeitintensive Doping-Procedere gemeistert und sich dann als stolzer Titelverteidiger auf den Weg nach Hause gemacht: Eduard Trippel, 20 Jahre alter Spitzenathlet des Judo-Club Rüsselsheim, hat seine bereits stattliche Erfolgsbilanz um den zweiten DM-Triumph hintereinander in der Klasse bis 90 Kilogramm erweitert. Und damit seine Ambitionen unterstrichen, bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio mit von der Partie zu sein. Der Ort, an dem der angehende Polizei-Kommissar seine Trophäen aufbewahrt, biete noch Platz für Ergänzungen, erklärt Trippel augenzwinkernd.

Herr Trippel, was wiegt schwerer für Sie – der erste DM-Coup vor einem Jahr oder die gelungene Titelverteidigung?

Das sind zwei ganz unterschiedliche Gefühle. Da ich im Vorjahr ja noch Junior war, würde ich schon sagen, dass das der bislang schönste Moment für mich war. Dass ich jetzt bestätigen konnte, die Nummer eins zu sein, ist natürlich auch sehr schön, zumal damit echt eine Riesenlast von mir abgefallen ist. Diesmal hatte nämlich ich etwas zu verlieren, damals konnte ich nur gewinnen. Den Druck habe ich schon gespürt und war anfangs sehr nervös.

Welcher der fünf Gegner hat Ihnen am meisten zu schaffen gemacht?

Weiterlesen

Copyright

© http://www.main-spitze.de

  697 Aufrufe

Trippel verteidigt Titel

JUDO Rüsselsheimer stellt bei deutscher Meisterschaft erneut seine Klasse unter Beweis

STUTTGART - Besser hätte das Jahr nicht beginnen können für Eduard Trippel. Bei der deutschen Judo-Meisterschaft konnte der Bundesliga-Kämpfer des JC Rüsselsheim seinen Titel in der Klasse bis 90 Kilogramm eindrucksvoll verteidigen und stellte erneut seine Klasse unter Beweis. In Stuttgart-Bad Cannstadt setzte sich der 20-Jährige im Finale gegen den ein Jahr jüngeren Falk Petersilka aus Godesberg mit zwei schnell aufeinanderfolgenden Waza-Ari-Wertungen durch. Nach den neuen, erstmals bei der Meisterschaft eingesetzten Regeln reichte das Trippel zum vorzeitigen Sieg über den U 18-Weltmeister von 2015.

Voller Erleichterung beteuerte der neue und alte Deutsche Meister nach seinem Finalsieg: „Da ist schon eine große Last von mir abgefallen. Ich bin sehr froh, dass ich zeigen konnte, weiter die Nummer eins in der 90-Kilo-Klasse in Deutschland zu sein.“ Allerdings war Trippel nicht gänzlich zufrieden mit seiner Leistung: „Ich kann noch viele Dinge besser machen.“

Am Rüsselsheimer gab es dennoch kein Vorbeikommen für Petersilka. Nach anfänglichem Abtasten übernahm Trippel, von JCR-Trainer Andreas Esper gecoacht, immer stärker die Initiative und konnte seinen Kontrahenten zweimal erfolgreich gegendrehen. Damit war die Titelverteidigung geschafft. Und Trippel zeigte glücklich und freudestrahlend zwei ausgestreckte Finger zum Publikum – mächtig stolz über den zweiten Titel in Folge.

Zu Beginn hatte der 20-Jährige gegen Maximilian Schubert, ein erfahrener Bundesliga-Kämpfer aus Esslingen, kein einfaches Los erwischt, musste über die vollen vier Minuten gehen. Doch eine Waza-Ari-Wertung brachte er über die Zeit und behielt dann über Aaron Franken vom Regional- ligisten JJC Mendig wie über Philipp Haug vom Zweitligateam des VfL Sindelfingen sicher die Oberhand.

Weiterlesen

Copyright

© http://www.main-spitze.de

  707 Aufrufe

Eduard Trippel Deutscher Meister 2018

26805499_1559454734151039_8354281683547622798_n
Am heutigen Sonntag wurde EDU erneut Deutscher Meister bis 90 KG in StuttgartAusführlicher Bericht folgt.............
  1755 Aufrufe

Trippel peilt erneut Gold an

JUDO Titelverteidiger des JCR hofft bei deutscher Meisterschaft vor allem auf gute Leistung

RÜSSELSHEIM - Mission Titelverteidigung: Im vergangenen Jahr wurde er mit 19 Jahren sensationell Deutscher Meister und hatte sich nach seiner Schulterverletzung in erstaunlicher Form präsentiert. Nun will Eduard Trippel am Wochenende bei der deutschen Judo-Meisterschaft in Stuttgart den Erfolg in der Klasse bis 90 Kilogramm wiederholen.

„Ich peile die Goldmedaille an“, erklärt der Bundesliga-Kämpfer des JC Rüsselsheim selbstbewusst – um gleich hinterherzuschieben: „Wenn es Silber wird, wäre ich auch nicht enttäuscht.“ Wichtig ist dem 20 Jahre alten Nationalkader-Athleten, der 2017 bei der U21-WM Bronze holte und zwei European-Cups gewann, vor allem eine gute Leistung. Denn jetzt gilt es, sich für große Titelkämpfe zu empfehlen, bei der Trippel vom Bundestrainer auf eine Nominierung hofft. Die EM findet Ende April in Tel Aviv statt, die WM im September in Baku.

Zunächst richtet sich der Blick des Rüsselsheimer Ausnahmeathleten jedoch ganz auf den Sonntag, wenn er seinen Vorjahrescoup bestätigen will. Da hatte er sich im Finale trotz eines Rückstandes gegen Marc Odenthal den Titel sichern können. Auch jetzt zählt er den WM-Teilnehmer aus Mönchengladbach zu den härtesten Konkurrenten. „Das Feld wird ähnlich stark besetzt sein wie letztes Jahr.“

Doch trotz Schichtdienstes, den er seit November im Rahmen seiner Ausbildung bei der Polizei abzuleistet, fühlt sich Trippel gut vorbereitet. Nach einer nur kurzen Trainingspause holte er sich vergangene Woche im österreischischen Mittersill mit dem Nationalteam den letzten Schliff für die deutsche Meisterschaft. „Ich bin fit und fühle mich gut.“

Weiterlesen

Copyright

© http://www.main-spitze.de

  645 Aufrufe

Fotos Bundesliga Heimkampf

titel
Am Wochenende fand der 5. KT unserer Bundeslage statt.Die Kämpfe endeten mit einem Punktestand von 6:8 für den JC Ettlingen. zu den Bildern
Markiert in:
  3108 Aufrufe

1. Judo Bundesliga 2017 - JC Rüsselsheim vs TSV Abensberg

18319210_1311603962269452_1077314446862994008_o
1. Judo Bundesliga 2017Highlights aus der Begegnung zwischen dem Judo-Club Rüsselsheim und dem TSV Abensberg.Endstand 4:10
  2131 Aufrufe

Fight Gala One - 2016

Fight Gala One - 2016
Markiert in:
  1004 Aufrufe

Fight Gala Part Two 2015

Fight Gala Part Two 2015
  930 Aufrufe
Go to Top